1919

Die Anfänge

„Zeitmessung ist Teil unseres Familien- und Kulturerbes. Wir sind hier, in der Wiege der Uhrmacherei, am Fusse des Schweizer Juras aufgewachsen, wo sich Mensch und Zeit allen technischen und ästhetischen Herausforderungen gestellt haben.“ Mit genau diesen Worten hätte Luc Tissot 2016 die Rückkehr von Milus zum schweizerischen Familienuhrmachererbe feiern können, wären sie nicht bereits 1919 von Firmengründer Paul William Junod ausgesprochen worden. Die Schweizer Uhrmacherkunst ist traditionell eng mit ihrer Gründer. Erfinder und Visionäre gründeten große Familienunternehmen, in denen Kreativität und Unternehmergeist dazu dienten, das Image und die Aufrechterhaltung einer Marke zu pflegen. Dies ist ein Sinnbild für das Erbe von Milus, das sich in der modernistischen Architektur des Gebäudes widerspiegelt, das 1962 von Edouard Lanz (Architekt des "Hauses des Volkes von Biel") auf dem Gelände des historischen Standorts der Marke errichtet wurde.

Über die Jahre

Die Wandlung

Es war nur natürlich, dass das neue Milus-Team das Erbe der Familie Junod in Biel fortsetzt. Damit haben drei aufeinander folgende Generationen von Uhrmachern die Milus-Codes im Herzen der Schweizer Uhrmachergeschichte bewahrt. Im Laufe seiner Geschichte hat Milus immer wieder überrascht, zwischen klassischen und zeitgenössischen Kollektionen oszillierend, von luxuriös bis eminent raffiniert. Als Avantgarde-Marke verbindet jede Kreation Uhrmachertradition mit feinstem Schweizer Know-how. 1930 wählte das Unternehmen den griechischen Gott Hermes zum Symbol seiner Marke, der sich heute durch seine stilisierte Krone ausdrückt, die von Eleganz und Innovation durchdrungen ist, Qualitäten, die der Familie Junod am Herzen liegen überleben und möglicherweise sogar neue Wege in seinem Bereich beschreiten.“ Worte, die Luc Tissot wahrscheinlich gesprochen hätte, wären sie nicht die von Paul William Junod gewesen. Durch ihre gemeinsame Vision unterscheidet Milus seinen Ruf ständig von anderen Marken. Milus Uhren nehmen die Zeit mit ausnahmslos gleicher Leidenschaft an. Dieses echte „Markenzeichen“ bleibt für das Milus-Team ein geschätztes Privileg: Zeuge Ihrer Zeit zu sein.

Today

Die Evolution

Bei der Uhrmacherei geht es nicht nur um Wettbewerb und Rivalität. Es gibt so viel zu erneuern und inspirieren zu lassen. Ständige Innovation und die Vorliebe für schöne Objekte haben den ausgezeichneten Ruf von Milus stetig gestärkt – Werte, die nicht in Vergessenheit geraten sind. Die Qualität der Ausführung, die Liebe zum Detail und die intensive Suche nach Linien und Materialien drücken den tiefen Wunsch aus, „zu seiner Zeit“ zu sein. Modernes Design und hochwertige Verarbeitung sind Milus-Attribute, die über Generationen hinweg geteilt werden.

Milus-Uhren stehen an der Spitze der Erfindung und Neuerfindung und lassen sich von ihrem früheren Erfolg inspirieren. Zu Ehren seines 100-jährigen Jubiläums präsentiert Milus stolz ebenso klassische wie kühne Zeitmesser. Die Marke setzt ihr Herz und ihre Seele in die Kreation von Uhren, die technische Exzellenz und Präzision mit zeitlosem Design verbinden.

Das Ziel: ein nachhaltiges Uhrmachermodell in engem Bezug zu seiner Umwelt zu schaffen, das sowohl fair als auch echt ist. Das Unternehmen führt eine webbasierte „Omnichannel“-Vertriebsplattform ein, die sowohl Endkunden als auch Uhrenhändlern zugänglich ist, und führt eine effiziente und attraktive alternative Partnerschaftsstrategie ein.